Skip to main content

35 Klettergriffe im Starterset für Kinder

(4.5 / 5 bei 18 Stimmen)

104,99 €

inkl. 19% MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 26. März 2019 22:29
Hersteller
Material

Wer seinen Kindern eine außergewöhnliche Beschäftigungsmöglichkeit bieten möchte, kann ihnen eine eigene Kletterwand errichten. Für diese werden Klettergriffe benötigt, die in diesem Set gleich mit 35 Stück enthalten sind. Ausgerichtet sind die Griffe dabei speziell auf die Bedürfnisse von Kindern. So sind die Klettergriffe ergonomisch geformt und kommen vollständig ohne scharfe Kanten aus.


Die Griffe mit Hinterschneidungen passen sich hervorragend den Kinderhänden an, so dass diese hier einen optimalen Halt finden und die Kinder sich Stück für Stück die Wand empor arbeiten können. Dabei schulen sie ihre Koordination sowie ihre Balance.

Eine Kletterwand kann eine wunderbare Herausforderung sein, bei der das Zusammenspiel zwischen Händen und Füßen stimmen muss, um sie zu bewältigen. Für Kinder ist es ein wunderbares Erlebnis, es bis zum Ende der Kletterwand zu schaffen. Damit ihnen dies ermöglicht wird, sind Klettergriffe an Spielturm oder Stelzenhaus unverzichtbar. Ergänzt werden kann die Wand schließlich noch mit einem optionalen Kletterseil mit Knoten, an dem sich die Kinder zusätzlich noch hochziehen können.

Das Set umfasst insgesamt 12 L-Kinder-Klettergriffe mit Hinterschneidung, 12 M Klettergriffe, 11 S Klettergriffe sowie gleich dazu die passenden 35 Schrauben M10 verzinkt und 100 Einschlagmuttern M10 verzinkt. Dazu gibt es ein Infoblatt zum Thema Kletterwandeigenbau. Die Griffe sind unterschiedlich farblich gestaltet.

Zu den Farbvarianten gehören rot-meliert, grün-meliert, gelb-meliert oder blau-meliert. Dass die Klettergriffe unterschiedliche Größe haben ist sinnvoll, um unterschiedliche Schwierigkeitsgrade einzubauen, an denen die Kinder sich ausprobieren können. Mit jedem Mal wird das Klettern besser und sicherer funktionieren und die Kinder haben eine wunderbare Möglichkeit, sich an der frischen Luft aktiv zu bewegen und sich sportlich zu betätigen.

Die Begeisterung für eine eigene Kletterwand dürfte groß sein, gehört diese doch nicht unbedingt zu den üblichen Spielangeboten, die sich im Garten finden lassen. Mit Sicherheit wird die Kletterwand daher zu einem Anziehungspunkt für viele Freunde, die sich ebenfalls einmal am Erklimmen der Wand austesten möchten. Selbst eine Indoor-Kletterwand lässt sich in Eigenregie bauen, so dass das Klettern auch wetterunabhängig möglich ist.

35 Klettergriffe für jede Menge Spaß

Dass bei diesem umfangreichen Set direkt die passende Schrauben und Einschlagmuttern mitgeliefert werden, ist ein großer Pluspunkt. Dadurch erspart man sich das mühsame Zusammensuchen und kann direkt mit der Gestaltung der Kletterwand beginnen. Umso früher können die Kinder auch loslegen und die Wand erklimmen. Durch die unterschiedlich schwierigen Aufstiegsmöglichkeiten, die sich durch die verschieden große Klettergriffe ergeben, wird es nie langweilig, sondern die Kinder können sich fortwährend verbessern und immer neue Aufstiegsvarianten ausprobieren.

Das Gestalten einer alleinstehenden Kletterwand ist hier ebenso möglich wie das Bauen einer Kletterwand, die an einen Kletterturm integriert wird. Wer seinen eigenen Abenteuerspielplatz im Garten baut, sollte keinesfalls eine Kletterwand vergessen. Denn diese kann ordentlich Action bieten, wenn es hoch hinausgeht. Ein sicheres Anbringen der Klettergriffe ist dabei Voraussetzung dafür, dass die Kinder auch Spaß am Klettern haben können. Einmal korrekt montiert, halten die Klettergriffe einiges aus und werden viele Klettermanöver mitmachen, die Kinder unterschiedlichen Alters begeistern werden.

Empfohlen werden die Klettergriffe für Kinder im Alter von 3 bis 13 Jahren. Bestückt werden kann damit eine Kletterfläche von etwa 3 bis 5 m².

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


104,99 €

inkl. 19% MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 26. März 2019 22:29