Skip to main content

Nestschaukel

Nestschaukel – unsere Empfehlung 2017

HUDORA Nestschaukel 72156 – Durchmesser 110 cm

57,79 € 89,95 €

inkl. 19% MwSt.
Details Ansehen

Welche Arten von Nestschaukeln gibt es auf dem Markt

Der allgemeine Aufbau von einer solchen Schaukel ist bei allen Modellen gleich. Entsprechend ist das Nest aus Kunstfasern, auf einen stabilen Rahmen gespannt. In den meisten Fällen kommt hierbei ein Rahmen aus PVC zum Einsatz. An dieser Rahmenhalterung befindet sich dann entsprechend die Aufhängung der Nestschaukel. Für die Anbringung werden entweder stabile Metallketten oder auch Seile aus hochwertigen Kunstfasern genutzt. Nach diesem allgemeinen Aufbau können bei den Unterschieden der diversen Modelle benannt werden, dass die Nestschaukeln verschiedene Durchmesser der Sitz-/Liegefläche (zwischen 80 und 120 Zentimeter) aufweisen.

Ebenso kann sich noch die Art der Aufhängung von der Schaukel unterscheiden. Während einige Modelle ein entsprechendes Schaukelgestell aus Holz besitzen, können andere Nestschaukeln beispielsweise an die Decke von einer Garage oder auch an passende Spielgeräte gehängt werden. Ebenso besitzen die Modelle auch noch eine Grenze für eine maximale Belastbarkeit zwischen 85 und 110 Kilogramm

Die besten Nestschaukeln:

Wie teuer sind die Nestschaukeln im Allgemeinen?

NestschaukelBei den Kosten von einem solchen Spielgerät kommt es immer auf die Art der Nestschaukel darauf an. Bei kleinen Modellen, die nicht über ein eigenes Gestell für die Anbringung verfügen, ist mit einem recht günstigen Preis zwischen 30 und 120 Euro zu rechnen. Bei Modellen, die einen größeren Durchmesser besitzen und entsprechend zusammen mit einem Holzgerüst verkauft werden, musst Du mit einem Preis zwischen 300 und 800 Euro rechnen. Wichtig hierbei zu wissen ist, dass die Preise bei den Produkten im Internet meist etwas günstiger ausfallen als in den Fachgeschäften. Dafür ist es Dir mit Deinen Kindern in den Geschäften leichter möglich, sich ein Bild von dem jeweiligen Produkt machen zu können, bevor dieses gekauft wird.

Welche Besonderheiten weist eine Nestschaukel gegenüber einer normalen Schaukel auf?

Auf einer normalen Schaukel können Deine Kinder nur in sitzender Position schaukeln, da hier nur eine recht kleine Sitzfläche zur Verfügung steht. Bei einer Nestschaukel ist es hingegen so, dass Deine Kids hier eine Fläche mit einem Durchmesser von bis zu 120 Zentimetern für das Schaukeln nutzen können. Auf dieser Fläche kann dann sitzend, kniend oder auch liegend geschaukelt werden. Eine weitere Besonderheit von einer solchen Nestschaukel liegt darin, dass dieses Spielgerät nicht immer nur von einem Kind gleichzeitig genutzt werden kann. Vielmehr ist es je nach der Größe und der möglichen Maximalbelastung von der Schaukel möglich, dass hier bis zu drei Kinder gleichzeitig schaukeln. Somit muss keiner Deiner Kleinen warten, während jemand anderes schaukelt, sondern kann einfach mitmachen. Abschließend ist noch zu benennen, dass eine Nestschaukel Deinen Kindern dabei helfen kann, einige Fähigkeiten beim Spielen zu verbessern.

Welche Fähigkeiten können Deine Kinder auf der Nestschaukel verbessern?

Bei der Nestschaukel handelt es sich durchaus um ein sehr gutes und sinnvolles Spielgerät für Kinder. Hierfür gibt es mehrere Gründe, wie dass Deine Kleinen beim Spielen auf der Schaukel immer an der frischen Luft sind. Weiterhin gehört dazu, dass es Deinen Kindern entsprechend möglich ist, einige Fähigkeiten auf der Nestschaukel zu verbessern, wenn sie hier regelmäßig spielen. Hierzu gehört zuerst einmal, dass die Kids ihren Gleichgewichtssinn trainieren, da sie auf einem sich bewegenden Untergrund die Balance halten müssen. Weiterhin sorgt das Spielen auf diesem Spielgerät zusätzlich für eine Verbesserung der Koordination. Abschließend kann im Grunde noch benannt werden, dass Deine Kinder ganz spielerisch etwas über Physik auf der Nestschaukel lernen. Hierzu gehört beispielsweise, wie sich die Schaukelbewegungen bei einer unterschiedlichen Gewichtsverteilung verändern können.

Kannst Du Dein Baby alleine in der Nestschaukel schaukeln lassen?

Es ist nicht zu empfehlen, dass Du Dein Kleinkind alleine in der Nestschaukel spielen lässt. Der Grund hierfür ist, dass Dein Baby über den Rand der Schaukel klettern und herunterfallen könnte. Je nach Anbringungshöhe von der Nestschaukel besteht hierbei entsprechend ein unterschiedlich hohes Verletzungsrisiko. Dennoch kann dieses Spielgerät auch von Babys genutzt werden, indem Du Dich einfach in die Schaukel legst, und zusammen mit Deinem Nachwuchs schaukelst. Die schaukelnden Bewegungen haben dabei den Vorteil, dass sie Dein Baby beruhigen und ihm oder ihr beispielsweise beim Einschlafen helfen. Zudem steigert das gemeinsame Schaukeln die Verbundenheit zwischen Dir und Deinem Kind.

Ab welchem Alter können die Kinder die Nestschaukel alleine nutzen?

Es gibt unterschiedliche Altersangaben, die bei den differenzierten Produkten beachtet werden müssen. Bei den meisten Nestschaukeln ist angegeben, dass die Schaukel nicht für Kinder unter 3 Jahren geeignet ist. Bei anderen Produkten sollten sogar Kinder unter 6 Jahren nicht ohne die Hilfe von einer erwachsenen Aufsichtsperson schaukeln. Auch wenn Deine Kinder das Mindestalter erreicht haben sollten, um alleine auf der Nestschaukel spielen zu können, solltest Du sie dennoch im Auge behalten. Somit kannst Du bei Problemen oder in Gefahrensituationen schnell eingreifen.

Wie lange darf ein Baby beziehungsweise ein Kind die Nestschaukel benutzen?

Bei dem Spielen an sich gibt es keine wirkliche Beschränkung, die die Schaukeldauer von einem Kind betrifft. Hierbei solltest Du aber darauf achten, dass sich Dein Kind nicht überanstrengt und somit durch Erschöpfung Fehler macht. Es gibt aber auch noch andere Faktoren, die die maximale Spielzeit auf der Nestschaukel beschränken können. Hierzu gehört vor allem die direkte Sonneneinstrahlung im Sommer. Auf einer solchen Schaukel kann mitunter nur wenig Schatten erwartet werden, sodass es bei Babys und Kleinkindern schnell zu einer Überhitzung oder einem Sonnenbrand kommen kann. In diesem Fall sollte die Spielzeit auf der Schaukel vor allem zur Mittagszeit auf 10 bis 20 Minuten beschränkt werden. Morgens und Abends, wenn die Sonne noch nicht so hoch steht, können Deine Kinder auf der Nestschaukel auch mal 30 Minuten spielen.

Welcher Standort sollte am besten für eine Nestschaukel ausgewählt werden?

Beim Schaukeln ist es selbstverständlich wichtig, dass sich das „Nest“ frei bewegen kann. Dementsprechend bedeutend ist es, dass sich in der Nähe von dem Spielgerät keine Hindernisse befinden. Hierbei zu benennen, sind: Bäume, Büsche, ein Gartenhaus oder auch Gartenmöbel. Weiterhin solltest Du bei der Auswahl von dem Standort der Nestschaukel darauf achten, dass sich keine Gefahrenstellen in der Nähe von dem Spielgerät befinden. Besonders hierbei zu benennen ist der Gartenzaun oder die Gartenmauer. Sollten Deine Kinder von der Schaukel abspringen, dürfen sie durch den Sprung auf keinen Fall in die Nähe von solchen Bauwerken gelangen können. Abschließend ist noch wichtig, dass der Boden möglichst eben angelegt wird, um einen sicheren und vor allem festen Stand der Nestschaukel zu garantieren.

Wie musst Du die Nestschaukel richtig verankern oder gegen Umkippen sichern?

Sollte das Spielgerät zusammen mit einem Holzgestell verkauft werden, ist es entsprechend bedeutsam, dass Du das Gestell korrekt, stabil und vor allem gerade aufbaust. Mitunter ist es dabei sinnvoll und notwendig die Holzbalken von dem Gestell im Boden einzubetonieren, um einen festen Halt zu garantieren. Somit kann ein Umkippen von dem Spielgerät verhindert werden. Bei der Anbringung der Verankerungen musst Du hingegen darauf achten, dass diese Bauteile fest verschraubt sind. Hier sollten hochwertige Holzschrauben oder auch Dübel und Senkkopfschauben verwendet werden.

Ist es möglich, eine Nestschaukel am Baum zu befestigen?

Sollte es sich um einen stabilen und geraden Baum handeln, ist es mit einem sogenannten Kardangelenk durchaus möglich, die Schaukel an einen Baum in Deinem Garten zu befestigen. Bei diesem Bauteil handelt es sich um ein Gelenk, dass gleichzeitig eine horizontale wie auch eine vertikale Bewegung ermöglicht. Somit können mögliche Unebenheiten von dem Baum einfach ausgeglichen werden. Hierbei ist aber unbedingt darauf zu achten, dass sich keine Äste im Schaukelbereich der Nestschaukel befinden.

Auf was musst Du achten, damit die Nestschaukel nicht schief schaukelt?

Hierbei besonders wichtig ist die richtige Anbringung der Halterungen für die Schaukel. Du musst darauf achten, dass die Befestigungen genau auf gleicher Höhe angebracht sind. Für diesen Zweck muss das Holzgestell entsprechend auf einem geraden Untergrund aufgestellt werden. Weiterhin ist noch darauf zu achten, dass die Seile oder Ketten der Nestschaukel die gleiche Länge aufweisen. Sollte das Gestell für die Schaukel hingegen nicht gerade aufgestellt werden können, ist es möglich, die Seillängen bei den meisten Modellen so anzupassen, dass die Schaukelrichtung wieder ausgeglichen wird.

Was ist der richtige Untergrund für eine Nestschaukel?

Um das Verletzungsrisiko von Deinen Kindern beim Spielen auf der Schaukel so weit wie möglich zu verringern, musst Du beim Aufstellen auf den richtigen Untergrund achten. In einem einfachen Garten mit Rasen reicht es dabei meist aus, die Nestschaukel auf eine gerade Fläche aufzustellen. Noch sicherer als das Gras ist ein Untergrund aus Sand. Hierbei kannst Du den ganzen Bereich um die Schaukel ausheben und ca. 20 bis 30 Zentimetern mit Sand füllen. Abschließend ist es auch noch möglich, sogenannte Fallschutzmatten zu verlegen, die aus Gummi bestehen und eine sehr gute dämpfende Wirkung bei Stößen und Schlägen aufweisen.

Wie viel Platz benötigt die Nestschaukel im Garten?

Wie schon benannt wurde, muss die Nestschaukel außerhalb der Reichweite von Zäunen, Mauern, Bäumen und anderen Gartengebäuden aufgestellt werden. Am besten ist es dabei, wenn Du vor und unter der Schaukel mindestens einen Freiraum von 2,5 Metern nutzen kannst. Somit ist sichergestellt, dass Deine Kinder beim Schaukeln und Abspringen nicht auf Widerstand stoßen. Zu den Seiten der Nestschaukel wird hingegen nicht so viel Platz benötigt. Hierbei reicht es meist schon aus, pro Seite einem Sicherheitsabstand von 100 bis 120 Zentimetern einzuhalten. Um eine Nestschaukel im Garten aufstellen zu können, brauchst Du also mindestens circa 12-13 Quadratmeter freie Fläche.

Welche Länge sollten die Ketten oder Seile der Nestschaukel aufweisen?

Je nach Nestschaukel sollte die Länge der verwendeten Seile unterschiedlich ausfallen. Hierbei gibt es Modelle, bei denen eine Seillänge von bis zu 190 Zentimetern genutzt werden kann. Bei Nestschaukeln für kleinere Kinder liegt, die Seillänge zwischen 60 und 100 Zentimeter. Es gibt dabei keine maximale Kettenlänge, die eingehalten werden muss, lediglich das verwendete Gestell oder die andersartige Anbringung der Nestschaukel entscheidet darüber, wie lang das Seil sein sollte. Bei der Aufhängung solltest Du darauf achten, dass die Schaukel einen Abstand von 40 bis 60 Zentimetern zum Boden aufweist.

Wie hoch darf eine Nestschaukel maximal schaukeln?

Um die Gesundheit Deiner Kinder nicht zu gefährden, ist es wichtig, auf eine maximale Schaukelhöhe von der Nestschaukel zu achten. Hierbei sollte der Winkel bei dem maximalen Schaukeln nicht höher als 45 Grad ausfallen. Je nach Seillänge entspricht dies einer Höhe von 90 bis 120 Zentimetern über dem Boden. Somit ist sichergestellt, dass das Unfallrisiko von der Nestschaukel für Deine Kids so gering wie möglich ausfällt, ohne dass Deine Kinder auf den Spaß beim Schaukeln verzichten müssen.

Was zeichnet eine gute Nestschaukel aus?

Damit deine Kinder lange Freunde an diesem Spielgerät haben können, ist es wichtig, dass Du darauf achtest, dass es sich um ein hochwertiges Produkt handelt. Hierbei besonders wichtig ist das Material, das für die Nestschaukel verwendet wurde. Ebenso von Interesse für Dich ist die Verarbeitung von den unterschiedlichen Materialien und Bauteilen. Darüber hinaus zeichnet sich eine gute Nestschaukel auch noch durch eine ansprechende Optik aus, die auf die Vorstellungen und Wünsche von deinen Kindern zugeschnitten ist.

Auf welche Sicherheitsvorschriften musst Du bei den Nestschaukeln achten?

Wie schon benannt wurde, dürfen sich keine Gefahrenstellen in der Nähe der Schaukel befinden. Ebenso muss von Dir auf die benannte maximale Schaukelhöhe geachtet werden. Weiterhin ist noch zu beachten, dass es keine Stellen oder Bauteile an der Schaukel geben darf, an denen sich Deine Kids die Finger einklemmen könnten. Besonders die beweglichen Gelenke müssen so von Dir angebracht werden, dass Deine Kinder diese nicht erreichen können.

Wie kannst Du das Unfallrisiko bei der Nestschaukel verringern?

Besonders wichtig ist es, dass dieses Spielgerät sicher und vor allem stabil aufgebaut wird. Weiterhin solltest Du Deine Kinder, auch wenn diese alte genug sind, nicht komplett ohne Beaufsichtigung auf der Nestschaukel spielen lassen. Entsprechend sollte ein Standort im Garten gewählt werden, den Du immer einfach und gut einsehen kannst. Als Drittes bietet es sich natürlich noch an, Deinen Kindern genau zu erklären, auf was bei dem Schaukeln auf der Nestschaukel geachtet werden muss, um das Unfallrisiko zu verringern.

Die beliebtesten Nestschaukeln – das wurde am häufigsten gekauft

Bestseller Nr. 1
HUDORA Nestschaukel 90 cm, blau - Garten-Schaukel bis 100 kg belastbar - 72126
  • Sitzfläche ist geschlossen und daher, anders als bei Nestschaukeln mit Sitznetz, schön weich
  • Mit sicherem in sich geschlossenem Aufhängungssystem mit höhenjustierbarem Seil von 140 bis 190 cm
  • Inklusive Haltestahlring und Verstellöse
  • Aus hochwertigem PP, Rahmenhüllen aus strapazierfähigem PVC
  • Der Sitzflächendurchmesser der Schaukel beträgt ca. 90 cm und sie ist mit bis zu 100 kg belastbar.
AngebotBestseller Nr. 2
HUDORA Nestschaukel 110 cm, grün - Garten-Schaukel bis 100 kg belastbar - 72156
  • Sitzfläche ist geschlossen und daher, anders als bei Nestschaukeln mit Sitznetz, schön weich
  • Mit sicherem in sich geschlossenem Aufhängungssystem mit höhenjustierbarem Seil von 140 bis 190 cm
  • Inklusive Haltestahlring und Verstellöse
  • Aus hochwertigem PP, Rahmenhüllen aus strapazierfähigem PVC
  • Der Sitzflächendurchmesser der Schaukel beträgt ca. 110 cm und sie ist mit bis zu 100 kg belastbar.
AngebotBestseller Nr. 3
Hudora 72157 Aluminium Nestschaukel, 120 cm, balu/gelb
  • GS-geprüftes Premium-Produkt
  • Höhenjustierbares Seil von 146 bis 176 cm, inkl. Haltestahlring und Verstellöse
  • besonders weiche Sitzfläche und ausschließlich wetterbeständige Materialien
  • ca. 120 cm Sitzflächendurchmesser; Max. Benutzergewicht 120 kg
  • Mit genügend Platz kann die Schaukel auch als Kuschelnest im Haus aufgehängt werden