Skip to main content

Garten Kids | Gartenspielzeug für Kinder

Eine unbeschwerte Kindheit ist ein unbezahlbares Geschenk. Du kannst viel dazu beitragen, dass sich Dein Kind oder Deine Kinder gern an ihre Kindheit erinnern werden. Wenn Du einen schönen Garten Dein Eigen nennen darfst, dann steht es ganz außer Frage, diesen für den Nachwuchs spannend zu gestalten. Welche Möglichkeiten Du dafür hast, erfährst Du natürlich hier. Viele Fakten, Tipps und Informationen rund um das Thema Klettern, Buddeln, Rutschen und Schaukeln im eigenen Garten.

Welche Optionen gibt es für den heimischen Garten?

Du wirst überrascht sein, wie vielseitig und abwechslungsreich auch der kleinste Garten mit Gartenspielzeug aller Art gestaltet werden kann. Kinder wollen sich ausprobieren, toben, klettern und neue Dinge entdecken. Mit nur einem Spielgerät kannst Du mehrere Fliegen mit einer Klappe schlagen. Die Spieltürme haben sich in der Vergangenheit bewährt und gehören mit Abstand zu den beliebtesten Spielgeräten überhaupt.

Das liegt einfach daran, dass ein Spielturm verschiedene Geräte zur Verfügung stellt. Unter anderem ist eine Rutsche integriert, eine Schaukel, ein Sandkasten und natürlich oft auch eine Kletterwand. Die Auswahl ist ansprechend. Es gibt diese Spieltürme in zwei verschiedenen Höhen und in unterschiedlichen Ausstattungen. Dadurch kannst Du ganz individuell entscheiden, welcher Spielturm für Deinen Garten am besten geeignet ist. Selbstverständlich kannst Du auch einzelne Spielgeräte kaufen.

Was bietet sich zum Klettern im Garten an?

Du musst also nicht zwingend einen Kletterturm kaufen, damit Dein Kind im Garten klettern kann. Es werden auch einzelne Klettergerüste für den Garten angeboten. Unter anderem findest Du diese aus Holz oder auch aus Metall. Dabei haben die Varianten aus Holz einen klaren Vorteil gegenüber jenen aus Metall. Dieses kann bei kaltem Wetter sehr kühl an den zarten Händen werden und im Sommer bei brütender Hitze kochend heiß.

Die beliebtesten Klettergerüste:

ModellAusstattungPreis
1 Fatmoose Spielturm Kletterturm aus Holz mit grüner Rutsche Testsieger in Klettergerüst aus Holz FATMOOSE BananaBeach Big XXL Spielturm Kletterturm
Plastikrutsche, Wellenrutsche, Schaukel, Kletterwand, Sandkasten, Seilrampe

789,95 €

inkl. 19% MwSt.
Details Ansehen
2 RMS TOY Monkey Bar Klettergerüst RMS TOY Monkey Bar Klettergerüst EezyPeezy
-

119,95 €

inkl. 19% MwSt.
Details Ansehen
3 Aufbau als Klettergerüst QUADRO UNIVERSAL Klettergerüst Baukasten QUADRO UNIVERSAL Klettergerüst Baukasten
-

298,95 €

inkl. 19% MwSt.
Details Ansehen

Du solltest daher vorzugsweise nach einem Klettergerüst aus Holz suchen. Diese Geräte bestehen meist aus einer oder mehreren Reckstangen, einem Kletternetz aus stabilen Seilen und einem Kletterseil. Ein solches Klettergerüst kann sehr lange verwendet werden. Denn daran haben auch noch ältere Kinder ihre Freude.

Mitunter kannst Du dieses Klettergerüst auch als Fitnessgerät nutzen und somit ist das eine Investition, welche nicht nur für kleinere Kinder spannend ist, sondern für die gesamte Familie. Zum Klettern kannst Du auch Strickleitern an Bäumen befestigen oder einfach ein Kletterseil.

Welche Rutschen gibt es für den Garten?

Rutschen ist eine der größten Leidenschaften von Kindern. Schon die Kleinsten erleben damit unbändige Freude und können einfach nicht genug davon bekommen. Praktisch, wenn man eine Rutsche im Garten zu stehen hat. Es gibt Rutschen für jedes Alter und in allen erdenklichen Größen. Für Babys und Kleinkinder sind die Rutschen aus Hartplastik ideal. Mit einer durchschnittlichen Länge von 150cm ein guter Einstieg. Kleiner Tipp am Rande: Im Sommer kann man eine solche Rutsche in das Kinderplanschbecken stellen. Ein wirklich riesiger Spaß für den Nachwuchs.

Die beliebtesten Kinderrutschen:

ModellAusstattungPreis
1 Hangrutsche Wellenrutsche 8,60m Hangrutsche Wellenrutsche 8,60m
Wellenrutsche, Plastikrutsche

524,96 €

inkl. 19% MwSt.
Details Ansehen
2 Smoby Funny Rutsche mit Wasseranschluss 310192 Smoby Funny Rutsche mit Wasseranschluss 310192
Plastikrutsche, Wellenrutsche

99,98 €

inkl. 19% MwSt.
Details Ansehen
3 Große Wasserrutsche Water Slide 6,10m XL WASSERRUTSCHE Große Wasserrutsche Water Slide 6,10m XL WASSERRUTSCHE
-

14,99 €

inkl. 19% MwSt.
Details Ansehen

Wenn die Kinder größer werden kannst Du natürlich auch eine größere Rutsche kaufen. Es gibt Rutschen mit Wellen und welche, die als U-Turn Rutschen bezeichnet werden. Dann geht es nämlich im wahrsten Sinne des Wortes rund. Darüber hinaus hast Du die Möglichkeit eine Anbaurutsche zu kaufen. Das notwendige Befestigungsmaterial wird mitgeliefert. Diese Rutsche kannst Du beispielsweise an einem Baumhaus anbringen.

Was gibt es für Sandkästen für den Garten?

Besonders Kleinkinder lieben es im Sand zu buddeln. Sie können sich schier stundenlang damit beschäftigen. Viele setzen am Anfang auf die kleine Sandmuscheln bzw. Sandkisten. Allerdings ist das eher eine Lösung, wenn es überhaupt keinen Platz im Garten gibt. Denn erstens wachsen die Kinder viel zu schnell raus und viel machen können sie leider auch nicht darin. Wenn Du ausreichend Platz hast, dann kaufe dir lieber gleich einen größeren Sandkasten.

Die beliebtesten Sandkästen:

ModellAusstattungPreis
1 little tikes ®Schildkrötensandkasten 631566E3 little tikes ®Schildkrötensandkasten 631566E3
Dach

54,68 €

inkl. 19% MwSt.
Details Ansehen
2 Sandkasten absenkbares Dach Sandkasten MICKEY mit absenkbarem Dach
absenkbares Dach, Sitzbänke, Dach

101,99 €

inkl. 19% MwSt.
Details Ansehen
3 Sandkasten Holz mit Sitzbank Sandkasten mit Sitzbank und Dach, bunt
-

84,95 € 134,99 €

inkl. 19% MwSt.
Details Ansehen

Du glaubst ja nicht, wie viel Spaß es machen kann, mit den Kindern gemeinsam Abenteuer im Sand zu erleben. Es werden Burgen errichtet, Straßen angelegt und die alten Matchbox von Papa fahren sich super auf den Sandstraßen. Bagger, Kipper und Co dürfen natürlich auch nicht fehlen. Wichtig ist bei einem Sandkasten im Garten die Abdeckung! Egal ob aus Holz, Kunststoff oder einer Plane. Ansonsten könnten am Abend oder in der Nacht streunende Katzen diesen zweckentfremden. Beim Kauf daher unbedingt daran denken, einen Sandkasten mit Dach auszustatten.

Gibt es einzelne Schaukeln für den Garten?

Natürlich gibt es diese! Dafür brauchst Du nicht einmal ein Gerüst. Mitunter kann ein stabiler und schwerer Ast ebenso für die Schaukel genutzt werden. Ideal sind selbstverständlich jene Modelle, die quasi mitwachsen können. Das heißt: Für die Kleinen, die gerade einmal sitzen können ist der Sitz komplett geschlossen, wie bei einem Kinderhochstuhl am Tisch. Dann gibt es nur noch eine Rückenlehne und schließlich nur noch ein einzelnes Brett.

Keine Sorge, wenn Du keine alte Eiche im Garten hast, an der die Schaukel angebracht werden könnte. Natürlich gibt es Schaukeln mit den entsprechenden Gestellen dazu. Kinder lieben ganz besonders die Nestschaukeln. Das sind runde Schaukelteller, welche mit Stricken straff gespannt sind. Darin finden meist mehrere Kinder Platz. Eine Überlegung sollte das wert sein, wenn mehr als ein Kind geplant oder schon vorhanden ist.

Wippen für den eigenen Garten – Ist das möglich?

Zu guter Letzt noch ein Blick auf die Wippen. Auch hier wirst Du sehen, dass es im Prinzip zwei Gruppen davon gibt. Zum einen für die Kleinkinder und dann für die älteren Kinder. Bei der Wippe ist es bei den ganz Kleinen von Vorteil, wenn diese wirklich noch niedrig und leicht sind. Für die Zwerge unter den Kindern sind die Zweisitzer-Wippen aus einem Stück wunderbar für den Anfang. Die kannst Du bei schlechtem Wetter gern auch drin aufstellen. Rasant und waghalsig hingegen sind die Karussell Wippen. Hier wird gewippt und sich gleichzeitig im Kreis gedreht. Ein Variante für Kinder im Schulalter.

Na, neugierig geworden? Dann sieh Dich in Ruhe bei Garten-Kids um und entdecke die Spielplatzgeräte die zu Deinem Garten und Deinen Kindern am besten passen. Nichts ist schöner, als den eigenen Spielplatz vor der Tür zu haben. Keine Fahrten oder lange Fußmärsche zu überfüllten Spielplätzen mehr. Mit dem eigenen Klettergerüsten, Schaukeln und Wippen wird für Kinder ein Traum wahr und Du schenkst ihnen weit mehr, als nur Spielmöglichkeiten. Du schenkst dem Kind die Möglichkeit sich auszuprobieren, zu entdecken und zu lernen und das ganz nebenbei!