Skip to main content

Das perfekte Gartenhaus: Daran ist bei Türen und Fenstern zu denken

Ein kleines Gartenhaus macht für viele Hausbesitzer den eigenen Garten erst so richtig perfekt. Immerhin ist ein Gartenhaus nicht nur vielseitig nutzbar, sondern auch ein echtes optisches Highlight, das echte Akzente in den eigenen Garten setzt und für viele daher unverzichtbar ist. Ob als Schuppen für Gartengeräte, Sandkasten und Sonnenschirm oder als Unterkunft für Gäste oder Sommerpartys – ein Gartenhaus bietet eine ganze Menge Potenzial und kann entweder als reiner Stauraum genutzt werden oder auch Platz für Feiern oder sogar zum Übernachten bieten. Damit ist ein Gartenhaus für viele Menschen eine Art Erweiterung des eigentlichen Wohnraums ihres zu Hauses – kein Wunder also, dass das Thema Wohlfühlen auch im Gartenhäuschen nicht zu kurz kommen darf. Damit das voll und ganz gelingt, gilt es, sich auch Gedanken über die Wahl der Fenster und Türen zu machen.

perfekte Gartenhaus

Auf Schutz vor Einbrechern sollte auch beim Gartenhaus Wert gelegt werden

Fenster für Gartenhaus – was man wissen sollte: Auf die Größe kommt es nicht an. Auch kleine Gartenhäuschen profitieren von einem Fenster, sofern sie nicht ausschließlich als Schuppen zum Verstauen verschiedener Gartenutensilien genutzt werden. Mehrscheibenisolierglas ist die ideale Wahl, wenn es um die Verglasung geht. Eine Wärmeschutzverglasung lohnt sich dabei für alle, die sich im Winter gerne selbst über längere Zeit im Gartenhaus aufhalten wollen. Sofern ein Gartenhaus aus Holz besteht, ist es sinnvoll, ebenfalls Fensterrahmen aus Holz zu nutzen. Das sorgt für ein stimmiges Bild im Garten und ist eine vergleichsweise kostengünstige Möglichkeit, Fenster anzubringen. Für Gartenhäuser aus Stein oder anderen Materialien kommen ebenfalls Fenster aus Holz, allerdings auch Modelle aus Aluminium oder Kunststoff in Frage. Gartenhausbesitzer sollten bei der Wahl der passenden Fenster jedoch nicht allein nach Optik und Preis gehen. Immerhin ist auch ein guter Schutz vor Einbruch von enormer Wichtigkeit – vor allem dann, wenn sich im Inneren des Gartenhauses hochpreisige Fahrräder, Gartengeräte oder andere Utensilien befinden. Doch auch wenn ein Gartenhaus „nur“ als Schuppen für weniger wertvolle Gegenstände genutzt wird, ist ein ausreichender Schutz vor Einbrechern unverzichtbar. Während viele Häuser mit Alarmanlagen, hochkriegen Schlössern und weiteren Maßnahmen gesichert sind, trifft das auf Gartenhäuser meist nicht zu. Das macht sie zu einem attraktiven Ziel für Diebe. Fensterläden, -gitter und -schlösser bieten dabei einen zusätzlichen Schutz.

 perfekte Gartenhaus

perfekte Gartenhaus

Bei der Wahl der Fenster- und Türgriffe lässt sich Geld sparen

Um lange Freude an seinem Gartenhäuschen zu haben, sollte bei der Wahl von Fenstern und Türen ebenfalls auf eine ausreichende Dichtheit geachtet werden. Das sorgt dafür, dass Feuchtigkeit nicht in das Innere des Hauses eindringen kann und sich so nicht etwa schon nach kurzer Zeit Schimmel und Fäulnis im Inneren bilden. Außerdem sorgen sachgemäß isolierte Fenster und Türen dafür, dass es Sommer im besten Falle angeht kühl im Inneren des Häuschens ist und im Winter nicht zu kalt. Besonders für all diejenigen, die ihr Gartenhaus nutzen wollen, um dort Feste zu Feiern oder Hobbys nachzugehen, kann sich das auszahlen. Wer dennoch etwas sparen will, kann das tun, indem er beispielsweise geringere Rahmenstärken wählt oder sich für einfache Griffe entscheidet, die ihren Zweck erfüllen. Ob ein- oder zweiflügelige Fenster oder ob nicht vielleicht doch Sprossenfenster die richtige Wahl sind, bleibt jedem selbst überlassen.

 


Ähnliche Beiträge

Hecken richtig pflegen – selbst Kinder können mithelfen

Hecken richtig pflegen

Es gibt viele Gründe, um Hecken im Garten zu haben, aber in erster Linie dienen sie der Raumtrennung und dem Sichtschutz. Damit sind sie eine günstige und lebendige Alternative zu Mauern oder Zäunen. Zumal sie sich auch als gestalterische Elemente eignen. Im Grunde gibt es keinen Gartenstil, der nicht mit Hecken kompatibel ist. Wie andere […]

Projektideen für Kinder im Garten

Projektideen für Kinder im Garten

Auch wenn wir uns auf die kälteste Zeit des Jahres zubewegen, gibt es immer noch so viele fantastische Gelegenheiten, mit Kindern in den Garten zu gehen und ihr Interesse an der Natur zu wecken. Das Anlegen von Pflanzgefäßen, der Anbau von eigenen Kräutern und Gemüse oder das Anlegen eines Spielplatzes im Freien sind alles großartige […]

Kinder mit der Natur aufwachsen lassen

Kinder mit der Natur

Kinder und Tiere sind oft eine innige Kombination aus Freude und Verständnis. Dafür sollten Kinder möglichst früh und möglichst intensiv Kontakt zur Natur bekommen. Ihre spätere Wertschätzung für Umwelt und alles Leben wird dadurch umso stärker. Warum Natur für Kinder so wertvoll ist Aufwachsen in der Natur stärkt die Kinderseele für ein ganzes Leben. Durch […]



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *