Skip to main content

Braucht man für einen Sandkasten ein Dach?

Braucht man am Sandkasten ein DachOft stellen Eltern sich die Frage, ob ein Dach an einem Sandkasten sinnvoll ist. Wir möchten hier auf ein paar Vor- und Nachteile eingehen.

Ein Sandkasten sollte an einem hellen Platz aufgebaut werden,damit sich Pilze und Moose nicht so schnell ausbreiten. Steht der Sandkasten unter einem Baum, können Laub und Äste hineinfallen, und der Spielsand wird verschmutzt. Ein Dach als Schutz über dem Sandkasten ist empfehlenswert. Es schützt vor allem vor den gefährlichen Sonnenstrahlen,da Kinder gegenüber der Sonne sehr sensibel sind. Eine Kopfbedeckung reicht oft nicht aus,um sie vor den Strahlen und einem Hitzschlag zu schützen.

Welche Vorteile hat ein Sandkasten mit Dach?

Das Dach über dem Sandkasten ist in der Regel fixiert,somit muss es nicht immer neu aufgebaut werden und bietet einen sicheren, konstanten Schutz. Ist es möglich das Dach herabzusenken, dient es auch als hygienische Abdeckung und schützt den empfindlichen Sand vor Verunreinigungen durch Witterungseinflüsse und Tiere. Der Reinigungsaufwand wird somit vermindert. Oft ist das Dach kippbar, dadurch spendet es besonders gut Schatten und schützt auch bei leichten Regenschauern,so kann auch bei regnerischer Witterung im Sand gespielt werden.

Optik

Optisch sieht ein Sandkasten mit Dach sehr ansprechend aus. Überaus leicht lässt er sich durch seine Form auch zu einem Spielhaus umfunktionieren. Zusätzlich kann das Dach mit Tüchern oder einem Moskitonetz behangen werden, um den Schutz für die Kinder zu erhöhen und weitere Spielangebote anzubieten.

Alternativ eignet sich auch ein Deckel

Sofern es sich nicht um einen freistehenden Sandkasten handelt, ist manchmal ein Deckel die bessere Alternative. So kann ein Sandkasten zum Beispiel sehr gut unter einem Spielturm platziert werden. Einzige Voraussetzung dafür ist nur, dass der Spielturm große genug ist, und die Podest-höhe mindestens 1,60 meter beträgt. Anderenfalls stoßen sich die Kinder zu schnell den Kopf.

Der Boden des Spielturms sorgt dabei für Sonnenschutz, und hält herabfallendes Laub fern. Allerdings sollte auf  einen Deckel nicht verzichtet werden, damit der Sandkasten aus Holz anderen Witterungseinflüssen besser stand hält, und damit Tiere nicht an den Sandkastensand heran kommen.


Ähnliche Beiträge

Allergien gegen Insektengift bei Kindern – was kann man tun?

Allergien gegen Insektengift bei Kindern

Eins von vier Kindern in Deutschland ist allergisch. In den letzten Jahrzehnten haben sich allergische Erkrankungen bei Kindern zu den häufigsten Gesundheitsproblemen entwickelt. Heuschnupfen, allergisches Asthma sowie Neurodermitis sind weit verbreitete Krankheitsbilder, die oft schon im Säuglings- und Kleinkindalter auftreten. Aber auch Allergien gegen Insektengifte nehmen immer weiter zu. Ärzte und Wissenschaftler erforschen seit Jahren […]

Moderne Gartenhäuser – auch im Winter der perfekte Spaß für die ganze Familie

Moderne Gartenhäuser – auch im Winter der perfekte Spaß für die ganze Familie

Gerade in der nasskalten und trüben Jahreszeit erinnern sich Kinder und Eltern gerne an den Sommer zurück. Toben im Garten, schwimmen im eigenen Pool oder einfach nur entspannt in der Sonne relaxen; das sind die wunderschönen Augenblicke im Sommer, die die warmen Monate zur schönsten Zeit des Jahres machen. Doch auch im Winter bietet der […]

Der Roller / Scooter im Wandel der Zeit

Der Roller / Scooter im Wandel der Zeit

Roller bzw. Scooter sind älter als man annehmen mag. Bereits vor mehr als hundert Jahren wurden in städtischen Gegenden Vorgänger der heutigen Scooter gebaut. Diese waren natürlich recht primitiver Natur und bestanden aus mehreren aneinander gehämmerten Brettern mit Rollen. Gelenkt wurde lediglich durch eine entsprechende Körperneigung oder über ein zweites, senkrecht angebrachtes Brett. Wer damit […]



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *